Aktuelles

Herzlich Willkommen in der Bücherei am Dorfbach! Wir freuen uns über Ihren Besuch!

"Wer die Bäume nicht kennt, verirrt sich im Wald; wer die Geschichten nicht kennt, verirrt sich im Leben." (Altes sibirisches Sprichwort)
 

NEU: ab sofort können Sie über unseren ONLINE-KATALOG (Web-OPAC) auf Ihr Leserkonto zugreifen, Medien recherchieren, reservieren und verlängern.

  
Aktuelle Veranstaltungen:

Freitag, 27. Januar 2017 um 14.30 Uhr, Eintritt frei

 

Geschichten für Kinder
Vorlesezeit in der Bücherei am Dorfbach

mit Andrea Bonetti-Mair

 

 

Frida Frosch und das Büchereiteam freuen sich auf Kinder ab 4 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen.

 

Erfolgreicher Poetry-Slam-Workshop in der Bücherei im Dezember 2016

Die Poetry-Slam-Szene in Vorarlberg wächst immer mehr, und wir konnten uns über einen ausgebuchten Workshop am 15. und 16. Dezember in unserer Bücherei freuen. Gemeinsam mit den Organisatoren von "Jam on Poetry" haben wir unsere Büchereitüren weit geöffnet und elf Vorarlberger Poetinnen und Poeten bei uns begrüßt. Professionell begleitet von dem 2-fachen Österreichischen Meister, Poetry-Slam-Vize-Europameister und Kabarettisten Markus Koschuh feilten die SlammerInnen an ihren Texten und übten sich in der Kunst der Bühnen-Performance.

Alle Workshop-Teilnehmer betraten am Abend darauf im Dornbirner Spielboden die Bühne und begeisterten einen ausverkauften Saal beim "Jam-on-Poetry-X-Mas-Special", den die Harderin Sara Bonetti gewann. Ein ausdrücklicher Dank ging nach dem Schlussapplaus an die Harder Bücherei. Mehr über den Workshop gibt es auf der jamonpoetry-Facebook-Seite zu lesen.

 

Markus Koschuh

 

Poesie? - Ja, unbedingt!

Die Herbstlesung der Bücherei lockte im letzten November ein wunderbar altersgemischtes Publikum in die Kulturwerkstatt Kammgarn.

 

Der St. Galler Slampoet Etrit Hasler, ein Pionier des Schweizer Poetry-Slam, bescherte dem gut gefüllten Saal der Kammgarn ein außergewöhnliches Literaturerlebnis. Mit starker Präsenz und Intensität, manchmal auch rasantem Tempo entwickelte er seine Texte live vor dem Publikum. Er überraschte mit Referenzen an bekannte Autoren, die in völlig neuem Licht erschienen, und traf aktuellpolitische Nägel sehr scharfzüngig auf den Kopf. Ein passendes Klanggebäude schuf der Appenzeller Kontrabassist Patrick Kessler. Die titelgebende Frage, ob unser Leben die Poesie brauche, haben wohl die meisten Zuschauer auf dem Heimweg mit einem klaren „Ja!“ beantworten können.

Literatur live und lebendig: Etrit Hasler und Patrick Kessler

 

Besucherrekord bei der 8. Lesenacht - 150 Bücherfreunde brachten die Bücherei fast zum Platzen

Am 4. November 2016 düste Büchereifrosch Frida ins weite Weltall. Auf sechs Leseinseln lauschten 90 Kinder mit ihren Familien gespannt den intergalaktischen Abenteuern.

 

Im letzten Herbst luden die Bücherei am Dorfbach und der Familienverband Hard zur inzwischen schon traditionellen Lesenacht ein.  15 ehrenamtliche HelferInnen bescherten den lesebegeisterten Kindern einen aufregenden Abend. Es gab viel Gelächter bei den Mitmachgeschichten mit der Hexe Zilly, es wurden Papierraketen gebastelt, Drache Kokosnuss ging auf Raumfahrt und ein blaugrüner dreiäugiger Junge vom Planeten Galabrazolus fand im Bilderbuch von Cornelia Funke eine Menschenfreundin. Eine poetische Geschichte von Sonne und Mond war auf Arabisch und Deutsch zu hören, denn Nour Kayali aus Syrien, die beim vergangenen Literaturfestival Hardcover eigene Texte las, lieh ihnen ihre Stimme. Erstaunliches über die Mondlandung und dass der Mond doch kein großer Käse ist, erfuhren die Zuhörer von „Armstrong“, der Weltraummaus - und bekamen am Ende ein Stück „Mondkäse“ mit auf den Heimweg. Im Herbst 2017 wird die Bücherei ihre Türen für die nächste Lesenacht öffnen.

 

 

Papierraketen zu basteln machte großen Spaß

Gemeinsam ließen alle die „Büchereirakete“ ins Geschichten-Universum starten